Umweltschutz

„WIE NEU“ und absolut effizient: Big Bags im echten Mehrwegsystem.

Als flexibler Schüttgutbehälter etabliert sich der Big Bag zunehmend als kostengünstige und umweltschonende Alternative zum starren Metallbehälter. Allerdings war die Nutzung von Big Bags bislang mit einem gravierenden Nachteil verbunden: Sie konnten entweder nur immer mit demselben Produkt wiederbefüllt werden oder wanderten nach einmaliger Nutzung entweder in den Müll oder in die Restnutzung als Kompost- oder Abfallsack. Auf diese Weise gingen Geld und wertvolle Rohstoffe verloren. Damit ist nun Schluss!

Sauber gemacht von TTG: Das Wiederverwenden von Big Bags ohne Wenn und Aber.

Nach jahrelanger Forschungsarbeit haben wir mit „TTG-REFRESHED“ ein Verfahren entwickelt, mit dem Big Bags nach dem Gebrauch so aufbereitet werden, dass die flexible und vollwertige Nutzung wieder möglich ist. Spezielle Wasch- und Trocknungsverfahren sorgen dafür, dass Big Bags mit und ohne Innenbeschichtung hygienisch und rückstandsfrei sauber werden. Bei hochwertigen Big Bags lässt sich überdies eine fast 100-prozentige Maßhaltigkeit erzielen. Unabhängige Labors haben bestätigt: Die Big Bags sind nach der Aufarbeitung mit „TTG-REFRESHED“ weit-gehend keimfrei, es bleiben keine Rückstände aus der Behandlung zurück und die Festigkeit bleibt erhalten. Damit ist der aufgearbeitete Big Bag für alle Schüttgüter praktisch „WIE NEU“ wiederverwendbar.

Mit hundertprozentiger Sauberkeit können Sie rechnen.

Hochwertige Big Bags überleben „TTG- REFRESHED“ problemlos zigfache Aufbereitungszyklen ohne Einbußen. Schon ab dem ersten Befüllungszyklus bedeutet das trotz der etwas höheren Anschaffungskosten im Vergleich zum billigeren Einweg Big Bag eine Ersparnis von bis zu 60 Prozent.Und Sie als Kunde bestimmen die Anforderungen für die Aufbereitungs- und Prüfverfahren. Zusätzliche Sicherheit bieten dabei die Testate durch unabhängige Prüflabors sowie die internen Qualitätskontrollen, die nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert sind.