BIGBAG Reinigung

Das BIG BAG Lexikon

ableitfähige Big Bags zur Vermeidung von statischer Aufladung wird das Gewebe dieser Big Bags, FIBC leitfähig ausgeführt. Beim Typ C muß der Bag zur Ableitung geerdet werden. Beim Typ D erfolgt die Ableitung über die gesamte Oberfläche des Gewebes. (Corona-Ableitung)
Auslaufstutzen aus PP-Bändchengewebe gefertigter Schlauch am Boden des Big Bags
B-Lock Patentverschluss für die Kordel am Auslauf
Bändchengewebe aus Bändern gewebtes Gewebe
Bedruckung Big Bags können mit Firmenembleme oder Spezifikationen bedruckt werden
Beschichtung zur Abdichtung vor austretendem Produkt oder eindringenden Feuchtigkeit wird das PP-Bändchengewebe mit PP beschichtet
Big Bag auch Big-Bag, BigBag, Bigbag oder FIBC ( pl. Big Bags, Big-Bags, BigBags, FIBCs) ist ein flexibler Schüttgutbehälter aus Textilgewebe mit einem Fassungsvermögen von bis zu etwa 2 m3
Boden unterer Teil des BigBags, FIBC
Codex alimentarius Lebensmittelstandards der Vereinten Nationen
Deckel oberer Teil des Big Bags, FIBC
DIN EN ISO 9001:2000 Norm für ein QM-Management
Eine von der internationalen Organisation für Normung (International Organisation of Standardization) publizierte Normenreihe, in der Grundlagen, Begriffe und Anforderungen von QM-Systemen festgelegt sind.
Dokumententasche Folientasche häufig aus PE zum Einstecken von Begleitpapieren
EFIBCA European Flexible Intermediate Bulk Container Association ist der europäische Verband der Hersteller und Händler von Big Bags
Einlauf aus PP-Bändchengewebe gefertigter Schauch am Deckel des Big Bags
Einweg Big Bag, FIBC sind nur für einmaligen Gebrauch vorgesehen
Festigkeitsprüfung Mit einerm speziellen Lastprüfverfahren wird die tatsächliche Tragfähigkeit des Big Bags bis zum Bruch geprüft
FIBC Reinigung Die FIBC Reinigung ist ein umfangreicher Gesamtprozess.
Er besteht aus der Reinigung des Aussengewebes, der Reinigung der Einläufe, der Reinigung der Ausläufe, der Reinigung der Gurte, der Reinigung der Beschichtung, der Reinigung der Buffles.
FIBC-Reinigung, FIBC-Reinigen FIBC Reinigung bedeutet in diesem Zusammenhang nicht die chemische Reinigung und auch nicht die Wäsche als Nass-Reinigung sondern meist die Entstaubung, das Ausschütteln oder Aussaugen wie es beim Rekonditionieren Anwendung findet
FIBCA Flexible Intermediate Bulk Container Association. In diesem 1983 gegründeten internationalen Verband sind hauptsächlich Hersteller von Big Bags vertreten
Filter Luftfilter, Staubfilter, textile Filter, Goretex Filter, Abscheider, Klimaschläuche, also alle Arten waschbarer Filter aus der Lebensmittelindustrie
formstabile Big Bags sind innen mit sogenannten Baffles über Eck verstärkt und verhindern die Ausbauchung des Big Bags
Gefahrgutbehälter Big Bags mit der Zulassung für Gefahrgut
Granulat Ausgangsform des Polypropylen zur Herstellung von Garn, Bändchen und Folien
Gurt sind die Traggurte oder Schlaufen eines Big Bags
Halal Zertifizierung Bestätigt die Eignung zum Verzehr eines Lebensmittels unter dem Aspekt des Islam. Hilfsmittel für die Produktion solcher Lebensmittel werden ebenso zertifiziert. Dazu gehören auch Big Bags.
Herkunftsländer heute immer seltener Europa sondern Türkei, Pakistan, Indien, Thailand, China
Hersteller alphabetisch:
IFS International Food Standard, ein von Vertretern des europäischen Lebensmittelhandels definierter Standard hinsichtlich Lebensmittelsicherheit und Qualität bei der Produktion von Lebensmitteln.
Impressum Tönsing Technologien GmbH
Alte Herbkestraße 15
49326 Melle
FON: 05428/2793
FAX: 05428/921200
Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Wilhelm Tönsing
HRB: 18235
Inliner auch Liner aus PP, PE, AL
konische Big Bags Big Bags mit konischem Boden zur besseren Entleerung
Kordel Verschlußband des Auslaufes
Körper oder Mantel des Big Bags sind die Seitenteile
Label kleiner Streifen aus PP, PE oder Tyvek auf dem alle wichtigen Daten des Big Bags verzeichnet sind
Lebensmittelhygiene-Verordnung regelt die Hygienemaßnahmen bei der Bearbeitung und Herstellung von Lebensmitteln
Lebensmitteltransportbehälter-Verordnung schreibt unter anderem die regelmäßige Reinigung der Transportbehäler vor
Liner auch Inliner aus PP, PE, AL
Mehrweg Big Bag, FIBC Big Bags mit einem Sicherheitsfaktor von 6:1 und 8:1
Nahtabdichtung Staubdichte Big Bags haben Nahtabdichtungen aus Filz und ähnlichen Stoffen
Nenntragfähigkeit siehe SWL
Neu neu neu neu neu neu neu neu neu neu neu neu Verkauf Verkauf Verkauf Verkauf Verkauf Verkauf Verkauf Verkauf
Ökobilanz der Vergleich zweier Produkte oder Verfahren unter dem Aspekt des Verbrauches von Umweltressourcen
PP Polypropylen, thermoplastischer Kunststoff
PP-Gewebe Gewebe aus meistens Polypropylen-Bändchen
Q-Bags siehe formstabile Big Bags
QM-Management siehe DIN EN ISO 9001:2000
Recycling PP  PP-Material aus Recycling oder Recycling Prozessen oder Recycling Materialien auch aus Recycling Betrieben
Reinigung, Reinigen Siehe auch Big Bag Reinigung oder "Big Bag Reinigung" auch "FIBC Reinigung" Gig Bag Reinigung, Big Bag Reinigung, Big Bag Reinigung, Big Bag Reinigung
Rekonditionierung bezeichnet das Restentleeren, Entstaubung, Kontrolle auf mechanische Beschädigung und deren Reparatur von Big Bags
Robert Koch Institut früher Bundesgesundheitsamt
Schlaufe siehe Gurte
Schürze Ein- Ausläufe, die als Verlängerung des Mantels ausgelegt sind, sodaß eine maximal weite Öffnung entsteht
Schüttgutbehälter, flexible  Big Bag, FIBC (pl. Big Bags, FIBCs)
Schwanenhals der Auslauf wird zusammengedreht, einmal mit der Kordel umschlungen und geknotet. Dann wird der Auslauf der Länge nach halb umgeschlagen und beide Teile nochmals geknotet.
SF siehe Sicherheitsfaktor
Sicherheitsfaktor gibt an, das Wievielfache der Nenntragfähigkeit ein Big Bag tragen kann. Big Bags mit dem Sicherheitsfaktor 5:1 sind Einweg Big Bags, solche mit SF 6:1 eingeschränkt mehrwegfähig und solche mit SF 8:1 uneingeschränkt mehrwegfähig
Staubdichte Nähte siehe Nahtabdichtung
SWL safe working load oder Nenntragfähigkeit
Tragfähigkeit siehe SWL
Transportbehälter  
Trockenreinigung im Zusammenhang mit Big Bags bezeichnet dies allgemein die Restentleerung und Entstaubung
TTG Die Tönsing Technologien GmbH befasst sich seit 1996 mit der professionellen Aufbereitung von Big Bags, FIBC ausschließlich für die Lebensmittelindustrie. Es wird ausschließlich die Naßreinigung respektive das Waschen als Verfahren angewandt, das der Geschäftsführer, Dipl.-Ing. Wilhelm Tönsing bereits 1992 entwickelte. Das Ergebnis der Behandlung ist ein Schüttgutbehälter, der frei von Rückständen der vorhergehenden Befüllung, sowie der Behandlung, desinfiziert und trocken ist. Die Restkeimzahl liegt unter der Grenze für Trinkwasser. Die Verfahren sind durch ein regelmäßiges Hygienetestat abgesichert und durch ein QM-Management nach DIN EN ISO 9001:2000 gesteuert. Durch den Mehrweg Big Bag im Kreislauf ergibt sich für den Nutzer von Big Bags eine Kostensenkung, damit höhere Wirtschaftlichkeit, Müllvermeidung und damit einen Beitrag zum Umweltschutz
Typ C FIBC siehe ableitfähige Big Bags
Typ D FIBC siehe ableitfähige Big Bags
Umweltmanagement Management zur Optimierung der Umweltverträglichkeit einer Organisation, wie Produktionsoptimierung, Emmissionssenkung, Müllvermeidung
UN-Gefahrgutbehälter siehe Gefahrgutbehälter
UV-stabilisiert die PP-Gewebe sind derart behandelt, daß sie direkter Sonneneinstrahlung bedingt standhalten
Verpackungsmittelverordnung regelt unter anderem die Rückführung von Verpackungen vom Kunden zum Lieferanten
Verpackungsrückführung die Rückführung von Verpackungen vom Kunden zum Lieferanten, siehe Verpackungsmittelverordnung
Waschen Hier: Das Waschen von Big Bags, ist eine Nassreinigung mit Wasser als Lösemittel.
Zertifikat  
Zertifizierung  
Zulassung